Aufführung 1994 Ihrlich is an swersten Autor: Carl Budich/Rudolf Korf

Otto Lehmkuhl - Wolfgang Kügler
Lisa Lehmkuhl seine Frau Jutta Gehrau
Heidi Lehmkuhl ihre Tochter Nicole Töpler
Martha Jessen Nachbarin Änne Thielker
Paul Brinker Einbrecher Ingo Oldenburg
Willi Vogt Kriminalpolizist Heinrich Knake-Stolte
Helmut Richter Heidi´s Freund bernd Linderkamp

Souffleur: Carola Stüdemann


Lisa Lehmkuhl und die in der Wohnung darüber wohnende Nachbarin Martha Jessen ergötzen sich unentwegt an Kriminalschmökern. - Als überm Schmökern das Abendessen in Vergessenheit gerät, ist Lisas Mann Otto Lehmkuhl so erbost, dass er Lisa androht, er wolle ihr in Verkleidung als Mörder von Soho einen Schrecken einjagen, den sie ihr Leben lang nicht vergessen würde; - dann verlässt er wutentbrannt die Wohnung. - Lisa geht Wäsche aufhängen, ein echter Einbrecher steigt ein, Lisa kommt zurück und entdeckt ihn, hält ihn für ihren Otto und demaskiert ihn, wird dann mit einer Pistole bedroht und dann kommt Martha Jessen und dann noch der Kommissar und Lisas Tochter Heidi mit ihrem Freund Paul - wovon Lisa nichts wissen darf - und dann dreht Lisa den Spieß um und versucht den Dieb zum gemeinsamen Versicherungsbetrug zu überreden und schließlich kommt Otto zurück - als „Nylonwürger“ oder als der „Rächer vernachlässigter Männer“.